Download

Aktienkurs

Oktober

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
29
30
31
 
 
 
 
 

Kontakt

Anni Lange

Edel AG
Anni Lange
 

Rendite mit Transparenz

 

 Edel AG

Hamburg

 

Vorzeitige ordentliche Kündigung der Anleihe

Bei der

7%-Anleihe 2014/2019

im Gesamtnennbetrag von bis zu EUR 30.000.000,00

der Edel AG, Hamburg

ISIN DE000A1X3GV3, WKN A1X3GV

 

machen wir gemäß § 9 lit. a) der Anleihebedingungen von unserem ordentlichen Kündigungsrecht Gebrauch und kündigen hiermit vorzeitig die genannte Anleihe vollständig und fristgemäß zum 28.02.2017. Die Laufzeit und die Verzinsung der einzelnen Inhaber-Teilschuldverschreibungen enden damit mit Ablauf des 28.02.2017 (einschließlich).

Die Rückzahlung zum Nennwert zuzüglich der bis zum Tag der vorzeitigen Rückzahlung (ausschließlich) aufgelaufenen und noch nicht gezahlten Zinsen erfolgt

am 01.03.2017.

Die Inhaber-Teilschuldverschreibungen sind in mehreren Globalurkunden verbrieft, die bei der Clearstream Banking  AG, Frankfurt, hinterlegt sind, so dass die Gutschriften über die Clearstream Banking AG und die depotführenden Kreditinstitute erfolgen. Die Anleihegläubiger müssen hierfür nichts veranlassen.

 

Hamburg, 24.01.2017

 

Edel AG

Der Vorstand

Key Facts

Bezeichnung:

Inhaber-Teilschuldverschreibung Edel AG

Zinsen:

7,00% p.a.

Rückzahlung:

am 01. März 2019

Angebotsvolumen: 

EUR 20.000.000,– Euro

Stückelung: 

EUR 1.000,–

Mindestanlage:

EUR 1.000,–

ISIN: 

DE 000 A1X3GV 3

WKN: 

A1X3GV

Emission:

01. März 2014

Stückzinsenfreie Zeichnungsfrist:

17. Februar 2014 – 28. Februar 2014

Stückzinsenpflichtige Zeichnungsfrist:

01. März 2014 – 31. Dezember 2014

Laufzeit: 

01. März 2014 (inkl.) bis 01. März 2019 (exkl.)

Börsennotierung: 

Die Einbeziehung in den Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse ist zum 01. März 2014 geplant.

Zinszahlungen: 

nachträglich am 01. März des Jahres

Ausgabekurs: 

100,00%

Rückzahlungskurs: 

100,00%

Zum Ablauf der Zeichnungsfrist am 31. Dezember 2014 waren 1.845 Inhaberschuldverschreibungen begeben.